Vergleichsreport

Vergleiche Einstellungen
Änderungen von:
bis:
Typ:

Veränderungen an Parts

Part "Inhalt" wurde verändert


Veränderungen des Inhalts
Klicken Sie für eine detaillierte Beschreibung auf die geänderten Stellen:
Benutzen sie die linke oder die rechte Maustaste, um zur jeweils vorherigen bzw. nachfolgenden Änderung zu gelangen.
 ersteletzte 

Allgemeines

Bitte die Hinweise unter Verhalten der Fehlgründe bez. ganztägiger Fehlgrund und Buchung am selben Tag beachten!

Der Fehlzeitantrag dient dazu, geplante halb- und ganztägige Fehlgründe in das Zeitwirtschaftssystem, unter Einhaltung eines definierten Genehmigungsweges, einzutragen.

  • Von - Bis Datum
    Dauer der geplanten Fehlzeit
  • Fehlgrund
    Auswahl des Fehlgrundes (Urlaub, Zeitausgleich, Dienstreise, Seminar, Krank)
  • Fehlgrundmodus
    hier kann ganztags oder halbtags selektiert werden.
  • Bemerkung
    Eingabe möglicher Bemerkungen (ev. nützliche Informationen für nachfolgende Bearbeiter)

Als Unterstützung kann der Benutzer seinen Kalender einblenden, um sich einen Überblick über die eigene Jahresplanung zu verschaffen.
Weiters kann auch der Gruppenkalender eingeblendet werden, welcher einen Überblick über die geplanten Fehlzeiten innerhalb der Abteilung bietet.
Der Kalender / Gruppenkalender lässt sich wieder ausblenden, indem man auf die Schaltfläche "Kalender ausblenden" / "Gruppenkalender ausblenden" klickt.

Nach dem Starten des Prozesses wird man zur Übersicht Offene Anträge weitergeleitet und sieht dort alle eigenen offenen Anträge chronologisch geordnet nach dem Zeitpunkt der Erstellung (nähere Infos siehe Offene Anträge).

Verhalten der Fehlgründe

Wenn an einem Tag, an dem ein ganztägiger Fehlgrund eingetragen ist, eine Buchung erfolgt, so werden folgende Fehlgründe nicht gelöscht:

  • Urlaub
  • Zeitausgleich
  • Seminar

Die folgenden Fehlgründe werden gelöscht und es erscheint nur mehr die Buchung im Journal:

  • Krank
  • Dienstreise

Beispiele: 

- Urlaub  am 02.07.2015 und Buchung von 08:00-10:00 Uhr - sowohl der Fehlgrund als auch die Buchung werden im Journal angezeigt: 

Der Urlaubstag am 02.07.2015 bleibt trotz der Buchung von 08:00 - 10:00 (2 Stunden) bestehen. Der Saldo wird um 2 Stunden erhöht (vgl. Saldo 01.07. und 02.07.). 

- Krank am 01.07.2015 


Anschließend Buchung von 08:00 - 10:00 

Durch die Buchung von 08:00 - 10:00 wird der Fehlgrund Krank gelöscht. Auch auf den Saldo hat dies Auswirkungen (da die Sollzeit von 07:42 nicht erreicht wurde, wird der Saldo entsprechend verringert).

Genehmigungsweg

Antragsteller --> Vorgesetzter zur Genehmigung

Wissenswertes

Solange der Fehlzeitantrag unterwegs ist (Status ungenehmigt), ist der Fehlgrund bereits rot im Kalender eingetragen.

Nachdem ein Antrag genehmigt wurde, erscheint der Fehlgrund an den betreffenden Tagen in blau, sämtliche arbeitsrelevanten Daten werden aktualisiert (z.B. Resturlaub oder verplanter Urlaub).

Durch Klicken auf das U-Feld im Kalender erhält man detaillierte Informationen zum Antrag (Beispiele für einen ungenehmigten und genehmigten Fehlzeit-Antrag):

   

Mime Typetext/xmltext/xml
Datei-name
Größe (in Bytes)35933747
Version 14 von Jakob Strasser
am 10.07.15 09:25:58
Name: Fehlzeit
Variante: main - default
Status: Veröffentlichung
Version 15 von Jakob Strasser
am 10.07.15 09:27:57
Name: Fehlzeit
Variante: main - default
Status: Veröffentlichung